Willkommen beim Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserbehandlung RENNSTEIGWASSER




Werte Kunden, auf Grund der allgemeinen Situation in Bezug auf das Corona – Virus (COVID-19) möchten wir um Verständnis bitten, dass bis auf Weiteres keine Kundengespräche vor Ort im Verwaltungsgebäude des Zweckverbandes angeboten werden können. Diese Vorsichtsmaßnahme wurde ergriffen, um eine mögliche Gefährdung unserer Kunden und Mitarbeiter*innen zu minimieren.


Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne bei allen Anfragen, Beratungen, usw. zu den normalen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns wie gewohnt unter:


Telefon   03679 / 7910 – 0
Fax        03679/ 7910 – 90
E-Mail    info@rennsteigwasser.de

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.



Aktuelle Informationen zur Corona Pandemie (Coronavirus - COVID-19)

Information zur Fäkalschlammabfuhr

Der Zweckverband RENNSTEIGWASSER weist darauf hin, dass aufgrund der Corona Pandemie bis auf Widerruf die schriftliche Bestätigung der Fäkalabfuhrscheine durch die Grundstückseigentümer / Kunden ausgesetzt wird. Die entsorgte Abfuhrmenge wird durch den Mitarbeiter des Abfuhrunternehmens, Umweltservice Wachsmuth, bestätigt.

Auswirkungen auf die Wasserwirtschaft

Werte Kunden, die Wasserversorgung und die Abwasserbehandlung im Verbandsgebiet sind zurzeit aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus weder gefährdet noch beeinträchtigt. Laut dem Umweltbundesamt erfolgt die Übertragung des Corona-Virus über den direkten Kontakt zwischen Personen oder über kontaminierte Flächen. Unser Trinkwasser, dass unter Beachtung der allgemein anerkannten Regeln der Technik gewonnen, aufbereitet und verteilt wird, ist sehr gut gegen alle Viren – einschließlich Corona-Viren – geschützt. Untersuchungen dazu haben ergeben, dass Trinkwasser keinen relevanten Übertragungsweg darstellt. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist eine Übertragung des Corona-Virus über die öffentliche Trinkwasserversorgung höchst unwahrscheinlich.

Ebenso teilt das Umweltbundesamt mit, dass das Risiko einer direkten Übertragung von Corona-Viren über den Stuhl infizierter Personen äußerst gering erscheint. Bis heute ist kein Fall einer fäkal-oralen Übertragung bekannt.

Durch den Zweckverband wurden entsprechende Vorsichtsmaßnahmen eingeleitet, um der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus entgegenzuwirken und das Risiko für die Wasserversorgung und Abwasserbehandlung sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch weiterhin so gering wie möglich zu halten.

Der Zweckverband RENNSTEIGWASSER steht im Rahmen der Daseinsvorsorge zu seiner Verantwortung für alle Bürgerinnen, Bürger sowie Wirtschaft und für das Gemeinwohl.




 

Aktuelle Informationen

28.09.2021 - 186. Verbandsausschusssitzung und 122. Verbandsversammlung
Die 186. nichtöffentliche Verbandsausschusssitzung des ZVR findet am 28.09.2021 um 16:30 Uhr im Saal der Feuerwache in 98744 Schwarzatal OT Oberweißbach, Am Wäldchen 6, statt. Themen sind die Vorbereitung der 122. Verbandsversammlung, die Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung zur Prüfung des Jahresabschlusses 2021 des ZVR in 2022, die Beratung und Beschlussfassung über die Beauftragung von Bauleistungen "Am Alsbachberg" im Rahmen der Gemeinschaftsmaßnahme in Neuhaus/Rwg. OT Scheibe-Alsbach, die Beratung und Beschlussfassung über die Ausbuchung von Forderungen aus Beiträgen, die Beratung und Beschlussfassung zur Fortschreibung des Personalentwicklungskonzeptes des ZVR sowie die Beratung der Sitzungsform in Bezug auf die Pandemie.

Die 122. Verbandsversammlung folgt ab 18:00 Uhr am selben Ort. Themen sind die Beratung und Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2020 des ZVR, die Beratung und Beschlussfassung über den Entwurf der 4. Satzung zur Änderung der Verwaltungskostensatzung (VWKS) des ZVR einschließlich des Kostenverzeichnisses zur Verwaltungskostensatzung des ZVR, die Vorbereitung des Haushaltes 2022, die Beratung zum Thema Sitzungsunterlagen in digitaler Form sowie die Wahl eines persönlichen Stellvertreters für ein Mitglied des Verbandsausschusses.
Mehr


Wir bitten um Beachtung

Aufgrund zunehmender Mengen an Fremdstoffen im öffentlichen Kanalsystem und der daraus resultierenden Probleme in der technischen Abwasserbehandlung, bitten wir unsere Kunden um Beachtung, dass Feuchttücher, Hygieneartikel, Speisereste, Medikamente, Farben, Lacke usw. nicht in die Toilette gehören. Diese Artikel gehören über den Haus- bzw. Sondermüll entsorgt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.




(Bild: komplett mit Feuchttüchern verstopfte Abwasserpumpe)


SPAM-Mails / JUNK-Mails

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Zweckverband RENNSTEIGWASSER grundsätzlich keine Rechnungen, Bescheide usw. unabgesprochen an Kunden versendet. Sollten Sie E-Mails mit verdächtigem Inhalt und einer "@rennsteigwasser.de" Kennung erhalten und sich nicht sicher sein, ob es sich um Spam handelt, können Sie uns gerne kontaktieren. Auf gefälschte oder manipulierte RENNSTEIGWASSER E-Mail Adressen haben wir leider keinen Einfluss. Bitte seien Sie aufmerksam beim Öffnen derartigen E-Mails.



Regionale Klimaschutz-Initiative des Zweckverbandes RENNSTEIGWASSER

Mehr